Julie Anna Marie
Devuyst

Physiotherapeutin
Skoliosetherapeutin

Praxis für bewußte
Aufrichtung

Kettenbrückengasse 20 / 20
A-1040 Wien

+43 650 967 90 95

office@jam-devuyst.at

ABOUT

JAM - Eine Arbeitsphilosophie

Julie Anna Marie liebt das Leben und sie liebt es, sich zu bewegen. Freude und Bewegung bilden daher die Säulen ihrer Arbeitsweise. In Kombination mit Spontanität gleicht jede Behandlung einer "JAM Session".

"Jeder Mensch ist ein Unikat – geprägt von seiner Geschichte und vielfältigen Einflüssen, gleich einem Kristall mit seinem individuellen "Lebenschliff", sagt Julie.

Ihre Absicht liegt in der Wiederherstellung eines Allgemeinwohlbefindens und der Gesundheit ihrer Patienten. Hierfür werden die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt und Wege aus erstarrten Situationen hin zu befreienden und harmonisierenden Lösungen erkundet.

Letztlich, wünscht sich Julie, dass ihre Patienten eines mitnehmen: Harmonie, Leichtigkeit und das Bewusstsein eines guten "Flows"!

METHODE
  • Dreidimensionale Skoliostherapie nach K. Schroth
  • Craniosacrale Therapie nach Dr. J. Upledger
  • Viszerale Manipulation nach Dr. J.P.Barral
  • Somato Emotionale Entspannung nach Dr.J. Upledger
  • Fascial Fitness Training nach Müller&Schleip (Bindegewebe Training)
  • Neurophysiologische Behandlung nach Tscharnuter Academy For Movement Organisation (TAMO)

Jedes Behandlungsprogramm von JAM ist auf die jeweiligen Bedürfnisse individuell abgestimmt.

JAM Behandlungsthemen

JULIE

Geboren und Studium der Physiotherapie (Diplom für "Kinésithérapie" auf Französisch) in Brüssel.

  • Diplom zur Musik- und Bewegungspädagogik (Ausbildung an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien)
  • Dreidimensionale Skoliosetherapie nach K.Schroth
  • Neurophysiologische Behandlung nach Tscharnuter Academy for Movement Organisation
  • Craniosacrale Therapie nach Dr. J. Upledger
  • Viszerale Manipulation nach Dr. J.P. Barral
  • Somato-emotionale Entspannung nach Dr. J.Upledger
  • Beurteilung und Behandlung von Beinachsenproblemen
  • Skoliose Workshops
  • Franklin-Methode Workshops

Berufslaufbahn

PRAKTISCHES

Die Behandlungen verlaufen eigenverantwortlich auf Anordnung eines Arztes.

Hierfür benötigen Sie eine Verordnung für Physiotherapie (bzw. Physiotherapie nach K.Schroth im Falle einer Skoliose) und, bei Bedarf, für Heilmassage. Diese sollte von Ihrer Krankenkasse anschließend chefärztlich bewilligt werden damit Sie einen Teil tarifmäßig refundiert bekommen.

Private Zusatzversicherungen erstatten bis zu 90% der gesamten Behandlungskosten.

Alle Behandlungen werden direkt mit dem Patienten verrechnet. Am Ende einer Therapieserie bekommen Sie eine Gesamtrechnung, die Sie bei Ihrer Krankenkasse einreichen.

Für die Behandlungen mit craniosacraler Therapie bzw. sonstigen alternativen Methoden (Fascial Fitness Training z.B.) benötigen Sie keine ärztliche Verordnung.

Zusammenarbeit |  Empfehlungen | Impressionen | Karte